Fusion mit der Raiffeisenbank Region Amstetten eGen

 

Offenlegung betreffend Fusion mit der Raiffeisenbank Region Amstetten eGen

 

Liebe Mitglieder und Kunden!

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach eGen und die Raiffeisenbank Region Amstetten eGen in Zukunft einen gemeinsamen Weg gehen werden. Die beiden Banken sollen zu einer einzigen größeren und noch leistungsfähigeren Genossenschaft verschmolzen werden, welche „Raiffeisenbank Region Amstetten eGen“ heißen wird. Die entsprechenden Generalversammlungen haben bereits stattgefunden. Die Raiffeisenbank Region Amstetten eGen möchte Sie auch weiterhin als starke Partnerin mit lokaler Verankerung begleiten. Für Sie ändern sich durch die Fusion im Wesentlichen nur Ihre Kontonummern und damit zusammenhängende Kontokarten.

 

  • Ihre Bankstelle steht Ihnen mit den bestehenden Service- und Beratungszeiten auch weiterhin zur Verfügung.

  • Die Kontonummern der Giro-, Spar- und Wertpapierkonten ändern sich. Die Verständigung über die neuen IBAN erfolgt mittels eines gesonderten Briefes.

  • Sie erhalten neue Bankomatkarten. Der gewohnte PIN bleibt gleich.

  • Sparbücher, Wertpapierdepots, Versicherungen etc. behalten ihre volle Gültigkeit

 

Rechtlicher Hinweis:

Für Einleger, die uns mehr als € 100.000,-- anvertraut haben, besteht aus Anlass der Verschmelzung ab sofort und innerhalb von drei Monaten die Möglichkeit, den € 100.000,-- übersteigenden Betrag, wie er zum Zeitpunkt der Firmenbucheintragung der Verschmelzung (voraussichtlich am 8. Oktober 2018) besteht, einschließlich aller aufgelaufenen Zinsen und Vorteile ungeachtet allfälliger Bindungen kostenlos abzuheben oder auf ein anderes Kreditinstitut zu übertragen.

Wir ersuchen Sie jedoch uns auch weiterhin die Treue zu halten.

 

Die Geschäftsleitung der Raiffeisenbank im Mostviertel Aschbach eGen

 

Dir. Franz Fischl e.h.                              Dir. Johann Pambalk-Blumauer e.h.