Wir überlassen nichts dem Zufall!

Auf Grund eines überarbeiteten Brandschutzkonzeptes fand am Freitag, dem 9. Mai 2014 um 17:00 Uhr eine Einsatz- und Räumungsübung in der Raiffeisenbank Aschbach statt.

Übungsannahme war ein Brandausbruch im Keller des Gebäudes. Zu Beginn der Übung befanden sich rund 20 Personen im Gebäude, wovon sich jedoch der Großteil vorbildlich über die markierten Fluchtwege aus dem Brandobjekt begeben konnte. Lediglich drei Personen wurden mit Hilfe von Leitern und teilweise Seilsicherung aus der Bank gerettet. Während der Personenrettungen führte zeitgleich ein Atemschutztrupp einen Innenangriff im Keller mit Hilfe einer HD-Leitung durch. Nach ca. einer Stunde konnte die Übung beendet werden und zur Übungsnachbesprechung angetreten werden.

Kommandant Üblacker Mario bedankte sich bei den anwesenden Feuerwehrmitgliedern für den reibungslosen Ablauf der Übung und die professionelle Arbeit. Dir. Franz Fischl und Dir. Johann Pambalk-Blumauer betonten in ihren Begrüßungsworten die langfährige und tolle Zusammenarbeit zwischen der FF Aschbach und der Raiffeisenbank Aschbach. Beim anschließenden gemütlichen Übungsabschluss konnte die Zusammenarbeit weiter vertieft werden.

www.ff-aschbach.at